ArbeitsgebieteFraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC

Analytik
Analytik

Das Fraunhofer ISC verfügt über ein großes Portfolio an hochmoderner Materialanalytik sowohl für Forschung und Entwicklung als auch für die Begleitung und Optimierung von Produktion und Qualitätssicherheit. mehr

Batterien – Materialien und Komponenten
Batterien – Materialien und Komponenten

Die fortschreitenden Anforderungen an Leistung und Speicherdichten, sowie Zuverlässigkeit und Sicherheit moderner Batterien bedeuten einen immensen Bedarf an der Weiterentwicklung der aktuellen Technologie. mehr

Funktionelle Barriereschichten
Funktionelle Barriereschichten

Barriereschichten für Folien, Verpackungen und technische Anwendungen werden täglich eingesetzt und sind z. B. aus Lebensmittelindustrie, Pharma, Kosmetik oder auch bei technischen Anwendungen nicht mehr wegzudenken. mehr

Beschichtungen und Oberflächen
Beschichtungen und Oberflächen

Die Oberfläche eines Produkts ist häufig ein wichtiger Bestandteil für die einwandfreie Funktion und Dauerhaftigkeit im Gebrauch. mehr

Bioaktive Systeme
Bioaktive Systeme

Fraunhofer ATTRACT »3DNanoCell« unter der Leitung von Prof. Dr. rer. nat. Doris Heinrich ist spezialisiert auf die Entwicklung zellbasierter 3D-Assays und 3D-Scaffolds für das Tissue Engineering. Im Fokus steht die Analyse der Wechselwirkung neuartiger (nano)strukturierter Trägermaterialien mit biologischen Systemen. mehr

Dental
Dental

Im Bereich der zahnheilkundlichen Werkstoffe besitzt das Fraunhofer ISC langjährige Erfahrung bei der Umsetzung von Materialentwicklungen in die Anwendung. mehr

Elektronik – Materialien und Strukturen
Elektronik – Materialien und Strukturen

In der Mikroelektronik kommt den verwendeten Materialien und ihren Strukturierungseigenschaften eine wesentliche Rolle zu, um leistungsfähige Bauteile zu realisieren und technische Fortschritte vorzubereiten. mehr

Glas
Glas

Die Entwicklung, Herstellung und Charakterisierung neuer Spezialgläser und Glaskeramiken sind unsere Kernkompetenzen. mehr

Geräteentwicklung
Geräteentwicklung

Das Zentrum für Anlagen- und Geräteentwicklung (zertifiziert nach ISO 9001:2008) ist spezialisiert auf die Entwicklung wissenschaftlicher Forschungsanlagen, die sowohl bei der Charakterisierung neuer Materialien als auch bei der Qualitätskontrolle im Produktionsprozess eingesetzt werden. mehr

Kulturgüterschutz / Restaurierung
Kulturgüterschutz / Restaurierung

Der Fachbereich Kulturgüterschutz des Fraunhofer ISC sieht sich als Schnittstelle zwischen zukunftsweisenden Technologien und klassischer Denkmalpflege. mehr

Materialien und Technologien für die Mikromedizin
Materialien und Technologien für die Mikromedizin

Für die Herstellung mikromedizinischer Bauteile werden hochkomplexe Strukturen benötigt, die als Templates / Scaffolds dienen. Zielsetzung ist die Anpassbarkeit dieser Strukturen bzw. Umgebung an die Bedürfnisse von z. B. Zellen. mehr

Optik – Materialien und Komponenten
Optik – Materialien und Komponenten

Mikrooptische Bauteile, wie Linsen, Gitter, photonische Kristalle oder diffraktive optische Elemente, werden in der Optoelektronik und in der optischen Industrie vermehrt in Umgebungen eingesetzt, die eine hohe Alterungsstabilität voraussetzen. mehr

ORMOCER®e
ORMOCER®e

Die Werkstoffklasse der ORMOCER®e ist seit mehr als 25 Jahren ein Schwerpunkt in der Materialforschung und -entwicklung des Fraunhofer ISCs. Diese anorganisch-organischen Hybridpolymere werden auf Basis chemischer Nanotechnologie erzeugt. mehr

Partikeltechnologie
Partikeltechnologie

Partikel können so aufgebaut sein, dass sich in ihnen mehrere Funktionen oder Eigenschaften vereinen, wie etwa Magnetismus, elektrische oder Wärmeleitfähigkeit, Lumineszenz, katalytische Aktivität oder Flammschutz. mehr

Regenerative Medizin
Regenerative Medizin

Selbstheilungskräfte des menschlichen Körpers gezielt zu nutzen, bedeutet eine wesentliche Erweiterung der Heilkunst um therapeutische Optionen, die unter dem Schlagwort der Regenerativen Medizin zusammengefasst werden. mehr

Sensorik
Sensorik

Mechanische Dehnungssensoren auf der Basis von integrierbaren piezoelektrischen Dünnschichten auf flexiblen Stahlsubstraten oder großflächige, hochdehnende dielektrische Elastomersensoren werden als Systemkomponenten entwickelt. mehr

Siliconelastomere modifizieren
Siliconelastomere modifizieren

Standardsilicone sind nicht für jede Anwendung geeignet. Auf Basis der Standard-Rohstoffe bietet CeSMa maßgeschneiderte Lösungen für Spezialanwendungen in den Bereichen Fahrzeugbau, Elektronik, Maschinenbau, Raumfahrt, Energietechnik, Medizintechnik. mehr

Smart Materials
Smart Materials

Smart Materials oder intelligente Werkstoffe sind steuerbare Materialien mit außergewöhnlichen mechanischen Eigenschaften. mehr

Theranostik
Theranostik

Schwerpunkt der Forschung und Entwicklung im Kompetenzbereich Theranostik sind die Produkte, die eine hocheffiziente und eine personalisierte therapiebegleitende In-vitro- und In-vivo-Diagnostik ermöglichen oder die Diagnose mit einer Therapie in situ kombinieren. mehr