Bioabbaubare FunktionsschichtenFraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC

Biobasiert und bioabbaubar – die neuen bioORMOCER®e

 

Um Verpackungsmaterialien umweltfreundlicher zu gestalten, müssen auch Barrierematerialien biobasiert und bioabbaubar werden.

Mit den neu entwickelten bioORMOCER®en kann das Fraunhofer ISC die Barriereleistungen konventioneller Bioverpackungen deutlich verbessern.

Das leisten die neuen bioORMOCER®e:

  • sehr gute Barriereeigenschaften gegenüber: Wasserdampf, Sauerstoff, Aromen, Weichmachern
  • zusätzlich einstellbare Funktionen:
    • antistatisch
    • anti-adhäsiv
    • abriebfest
  • feuchte-getriggerte antimikrobielle Wirksamkeit
  • biologische Abbaubarkeit zeitlich einstellbar
  • hohe optische Qualität

Durch anorganisch-organische Materialkombinationen können Eigenschaften gezielt optimiert und an das Produkt angepasst werden.

Für weitere Informationen und Beratung sprechen Sie uns gerne an.

Antimikrobielle Wirksamkeit

Feuchte Umgebungen sind ein idealer Nährboden für Mikroben, dies gilt nicht nur für den Lebensmittelbereich.

Unser Ziel: Verpackungen sicherer machen.
Dafür werden im Fraunhofer ISC Additive eingesetzt, die, in die Beschichtung integriert, feuchtegesteuert ihre antimikrobielle Wirksamkeit freisetzen.
Erst bei Kontakt der Beschichtung mit Feuchtigkeit erfolgt die Aktivierung der antimikrobiell wirksamen Additive. Sowohl die Dauer als auch die Freigabemenge können durch spezifische Lacksynthese zeitlich gesteuert werden.

Ihr Mehrwert: Unsere Materiallösungen passen sich gezielt an Ihre Anforderungen an!
Dies gilt insbesondere für die Verpackung von frischen Fisch-, Fleisch-, Käse- und Wurstwaren.
Aber auch sensible Produkte aus dem Pharma- und Kosmetikbereich können produktadäquat geschützt werden. 

 

Unser Angebot:
Design und Umsetzung von individuell konfigurierten Barrierekonzepten für bioabbaubare Verpackungslösungen.