Optik - Materialien und KomponentenFraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC

Analytik

Mikrooptische Bauteile, wie Linsen, Gitter, Photonische Kristalle oder Diffraktive optische Elemente, werden in der Optoelektronik und in der optischen Industrie vermehrt in Umgebungen eingesetzt, die eine hohe Alterungsstabilität voraussetzen. Herstellungskosten und Materialverbrauch müssen sowohl bei hohen Stückzahlen als auch bei hochspeziellen Bauteilen reduziert werden. Die anorganisch-organische Hybridpolymere weisen – verglichen mit rein polymeren Werkstoffen – hervorragende optische Eigenschaften auf und besitzen durch ihre chemische Struktur und aufgrund ihrer vielfältigen Verarbeitungsmöglichkeiten das Potenzial, auf die jeweiligen Anforderungen angepasst werden zu können. Neben anderen Strukturierungsmöglichkeiten stellen insbesondere die Nanoimprint-Lithographie und die Zwei-Photonen Polymerisation eine Möglichkeit dar, auch komplexe dreidimensionale Formgebungen zu realisieren. Die Materialien sind zudem kompatibel zu mikroelektronischen und halbleiterüblichen Produktionsprozessen.

Kontakt


Gerhard Domann

Leiter

Optik und Elektronik

Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC

Neunerplatz 2
97082 Würzburg

Telefon: +49 931 4100-551
Fax: +49 931 4100-599