Anwendungstechnik - Dental und MikromedizinFraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC

Der Bereich der Dentalmaterialien entwickelt (bio-/aktiv) funktionalisierte Materialien für die Zahnerhaltung (Restauration, Prophylaxe, Regeneration) und den Zahnersatz sowie für den Einsatz als Knochenzement und in der Mikromedizin (2D/3D-strukturierte/geformte Werkstoffe). Zu den Kernkompetenzen gehören die Entwicklung und Synthese von multifunktionellen Precursoren bis hin zu anwendungsadaptierten Werkstoffen wie Harzsystemen ohne dentale Monomere, (Nanohybrid-)Komposite, Glasionomerzemente und darauf abgestimmte (self oder total etch) Adhäsive als ausgezeichnete Basis für direkte und indirekte Restaurationen, wie Füllungen oder Kronen. Begleitet werden die Entwicklungen durch umfassende sowie spezielle applikationsbezogene chemisch/physikalische Charakterisierungen. Der Kompetenzbereich verfügt über eine Vielzahl von Verfahren zur Strukturierung sowie zur Füllstoffsynthese und zur Kompositherstellung

Ansprechpartner


Dr. Herbert Wolter

Leiter

Dental und Mikromedizin

Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC

Neunerplatz 2
97082 Würzburg

Telefon: +49 931 4100-510
Fax: +49 931 4100-599